Sorgenkinder (Süddeutsche Zeitung Magazin)

unnamed-7

„Die Eltern von Patrick, dem Jungen mit den dunklen Knopfaugen, haben sich vor 16 Jahren über einen SMS-Chat kennengelernt. Sie fand gut, dass er so lieb war. Er fand gut, dass sie ihm zuhörte. Sie mochten einander sofort. Beim ersten Treffen hat er sie vom Bahnhof abgeholt, und noch am selben Tag sind sie losgefahren und haben eine Matratze gekauft. Sie sofort bei ihm eingezogen. Neun Monate später kam Patrick zur Welt, mitten in der Nacht. Sein Vater kam zu spät zur Geburt, weil kein Geld für ein Taxi da war. Der erste Bus fuhr erst am Morgen um sechs Uhr.“

Süddeutsche Zeitung Magazin, 27/2017, S. 12 – 27