10 Minuten für eine Email (brand eins)

064_b1_03_17_Bueroarbeit copy

„Wir treffen uns jetzt jeden Morgen an einem Whiteboard und müssen berichten, ob jemand einen Arbeitsunfall hatte – ob sich jemand den Daumen in der Schublade geklemmt hat, den Finger am Papier geschnitten hat oder über seinen Bürostuhl gefallen ist. Wie in der Produktionshalle ist das. Und wir haben noch eine verschärfte Form, da werden dann Beinahe-Unfälle berichtet. Also Sachen, die zu einem Arbeitsunfall hätten führen können. Und das im Büro. Ich meine, was soll hier schon passieren?“

brand eins, März 2017, S. 64-69