unnamed

Der Bilderstreit (brand eins)

„Das Leuchten und Glänzen von neuem Firnis ist der Grund für einen jahrzehntelangen Streit unter Restauratoren. Alter Firnis wird als Patina geschätzt: Der Schutzfilm wird dunkler, verliert den Glanz, die Farben verändern sich, rot wird brauner, blau wird grüner. Die Patina kann ein Gemälde mysteriöser aussehen lassen, romantischer. Sie signalisiert, dass wir ein altes, wertvolles […]

Read More
FullSizeRender-1

Die große Unbekannte (brand eins)

  „Es heißt Firmenfusionen dienen vor allem der Eitelkeit derjenigen, die sie einfädeln. Laut einer Studie der Boston Consulting Group vernichtet die Mehrheit aller Übernahmen mehr Wert, als sie schafft. Trotz wochen- oder monatelanger Prüfungen. Fusionen sind, wie der Economist mal geschrieben hat, der Triumph von Hoffnung über Erfahrung. Zumindest auf dem Papier passen die Firmen […]

Read More
FullSizeRender-2

Wechselwahlforscher (brand eins)

„brand eins: Werden Wahlentscheidungen irrationaler? Matthias Jung: Die Wahlen werden anfälliger für Kampagnen. Auf der anderen Seite muss man zur Ehrenrettung der heutigen Wähler sagen: In den vermeintlich guten alten Zeiten ging es auch nicht rationaler zu. Ist es denn wirklich besser, wenn man wählt, was der Pfarrer sagt oder der Vorarbeiter? Das System war […]

Read More
FullSizeRender

Weniger ist mehr (brand eins)

„Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Rücken-und Knieschmerzen, unter Übergewicht und Diabetes, haben Karies oder das, was im Ausland als „deutsche Krankheit“ gilt: Kreislaufprobleme. Viele dieser Leiden hängen mit unserem Lebensstil zusammen. Man muss ihnen daher anders begegnen als klassischen Krankheiten. Oft kann nur das, was die Menschen krank gemacht hat – ihr Lebenswandel – sie […]

Read More
Datei_000 (1)

Der Köder (brand eins)

„Upton – äußerlich eher der Typ Rugbyspieler als Computernerd – hat sich das Programmieren selbst beigebracht, als Teenager auf einem BBC Micro, einem der ersten erschwinglichen britischen Heimcomputer. Der Micro sah aus wie eine zu groß geratene Tastatur, hatte 700-mal weniger Rechenleistung als ein mittelmäßiges Smartphone von heute und kostete gebraucht 220 Britische Pfund. Upton […]

Read More
Datei_000

„Größe ist kein Verbrechen“ (brand eins)

Interview mit EU-Wettbewerbskommisarin Margrethe Vestager darüber wieso sie Google, Amazon und neuerdings auf Facebook im Visier hat: „Der Schutz der Privatsphäre wir eine der entscheidenden Diskussionen der kommenden Jahre sein. Es ist teilweise schwer geworden, am Gemeinschaftsleben teilzunehmen, ohne bei Facebook zu sein. Die Lesung eines Schriftstellers, das Fußballspiels, der Vortrag an der Uni, von […]

Read More
Datei_000 (4)

Aufbauarbeiter (Brand Eins)

„Ich begegne vielen alten Menschen, die in Schwierigkeiten sind. Wir waren mal bei einer alten Dame zu Hause, und ich habe mich zu ihr gesetzt und sie gefragt: ‚Na, wo ist denn ihre Katze?‘ ‚Welche Katze denn?‘ ‚Hier steht doch ihr Katzenfutter.‘ Da hat sie zugegeben, dass sie das selbst gegessen hat. Was anderes konnte […]

Read More
Datei_000 (2)

Garten der Harten (Süddeutsche Zeitung Magazin)

„Henning Vierck ist zwei Meter lang. Er hat Hände, die größer sind als die Köpfe der meisten Kinder, die herkommen. Sein Kopf ist groß wie ein Amboss und hat die gleiche Form. Er geht gebückt, was er auf die Last seiner Verantwortung zurückführt und sein Orthopäde wahrscheinlich mit jahrelanger schwerer Gartenarbeit erklären würde. Seine Augen […]

Read More
Datei_000 (5)

Ausflug nach Aleppo (Art)

„Nasreddine stoppt vor einer aufwendig gearbeiteten Gebetsnische aus dem 13. Jahrhundert in Wieso glänzt das so?“ fragt Ali Zoughbi, ein 38-jähriger Mann, der vor einigen Monaten aus Damaskus geflohen ist. „Weil es glasiert wurde. Die Steine wurden gebrannt.“ „Ist das teuer?“ „Ja, sehr.“ Einer der Männer geht daraufhin mit seiner Hand ganz dicht an die […]

Read More
JakobSchnetz_auguste_004

Auguste muss sterben (Zeit Online)

„Ingo ist Logistiker. Er ist dafür zuständig, dass die Kohle nach oben, die Männer nach unten und die Geräte an ihren Platz kommen. Ingo ist nicht groß, aber kräftig, 48 Jahre alt und wenn er flucht, übertönt er den Motor der Diesellok, den Lärm der Lüfter und das Rütteln und Schlagen des Korbes auf dem […]

Read More